Famoser Auftakt zum „Journée Technique“.

Beim ersten „Journée Technique“ war für einen Tag der Showroom in Ratingen fest in der Hand französischer Kunden. Für alle Beteiligten war das Event ein immenser Gewinn.

mehr lesen
Ein Profit für alle Seiten.

Famoser Auftakt zum „Journée Technique“.

Beim ersten „Journée Technique“ war für einen Tag der Showroom in Ratingen fest in der Hand französischer Kunden. Für alle Beteiligten war das Event ein immenser Gewinn.

{%ALT_TEXT%}

{%CAPTION%}

Ein Tag voller Praxis im Showroom, 50 hoch zufriedene Besucher und überaus freudig-überraschte Gastgeber – vom ersten „Journée Technique“ profitierten alle Seiten. In enger Zusammenarbeit mit dem französischen Vertriebspartner Delta Machines hatte Mitsubishi Electric Europe Anfang Dezember vergangenen Jahres in die neue Zentrale in Ratingen geladen. Sowohl bestehende als auch potenzielle Kunden aus dem Nachbarland sollten die Möglichkeit erhalten, einen ganzen Tag lang an den zahlreichen Maschinen im Showroom tief in die technischen Fein- und Neuheiten des Mitsubishi-Electric-Erodieruniversums einzutauchen. Kaum war dieses Angebot ausgesprochen, wollte der Strom der Anmeldungen gar nicht mehr abreißen. „Wir hatten tatsächlich nicht mit einer so großen Resonanz gerechnet“, formuliert es Kersten Juhls, Sales Manager bei Mitsubishi Electric. Wegen ihrer unerwarteten Größe musste die Gruppe auf unterschiedliche Hotels aufgeteilt werden. Doch angesichts der Aussicht auf einen Tag mit geballtem Erodier-Know-how war dies leicht verschmerzbar.

{%ALT_TEXT%}

{%CAPTION%}

„Tatsächlich war wohl der Hauptgrund für die hohe Zahl der Anmeldungen, dass das Event nicht als Verkaufs-, sondern als Informationsveranstaltung gedacht war“, ist Kersten Juhls überzeugt. Im Mittelpunkt standen das Vorführen praktischer Anwendungen an den Maschinen sowie deren Erläuterung. Bis auf ein gemeinsames Abendessen am Tag der Anreise und ein Mittagsbuffet am eigentlichen Veranstaltungstag gab es weder eine feste Agenda noch endlose Vorträge.

Praktische Anwendungen im Mittelpunkt.

Nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens und einem Rundgang durch die „World of Mitsubishi Electric“ im Eingangsbereich der neuen Europazentrale konnten sich die Gäste im Showroom frei zwischen den Maschinen bewegen. „Unser Ziel war es, den Besuchern völlig ohne Zeitdruck Gelegenheit zum Entdecken der Möglichkeiten des Erodierens zu geben und ganz individuelle Fragen zu klären“, erläutert Kersten Juhls.

{%ALT_TEXT%}

{%CAPTION%}

Diese Freiheiten nutzten die Kunden reichlich. Mehrere Anwendungstechniker von Mitsubishi Electric und Delta Machines standen an den Maschinen für ausführliche Diskussionen und für Vorführungen bereit. Mit vor Ort waren zudem Vertreter des Achsenspezialisten its technologies sowie des Softwarehauses DCAM. Sie zeigten den Einsatz zusätzlicher Achsen an der Maschine sowie deren Programmierung. Großes Interesse hatte die Gruppe auch an der Drahteinfädelung im Spalt, der Corehold-Funktion, dem Erreichen exzellenter Oberflächen mit dem neuen digitalen Feinschlichtgenerator, den Möglichkeiten des in der Maschinensteuerung integrierten CAM/CAM Moduls, der Konikbearbeitung auch mit wechselnden Winkeln unter Verwendung der Angle Master Advance II Option sowie der dialoggeführten Programmierung auf Senkerodiermaschinen – etwa zum Erstellen von Angusstunneln, Gewinden, Hinterschnitten oder Schrägverzahnungen. Auch einfache Wartungsarbeiten an der Maschine wurden demonstriert und stießen ebenfalls auf große Beachtung. Während der gesamten Zeit räumten Mitarbeiter des französischen Vertriebspartners Delta Machines die teils vorhandene Sprachbarriere beiseite.

Viele zufriedene Gesichter – ein Teil der Gäste hatte sich zum Gruppenfoto zusammengefunden.

Viele zufriedene Gesichter – ein Teil der Gäste hatte sich zum Gruppenfoto zusammengefunden.

Unterbrochen wurde der Tag lediglich durch ein japanisches Mittagsbuffet. Und selbst hier gab es einen Bezug zur Praxis, nämlich das Essen mit Stäbchen. „Für manch einen war das schwieriger als das Bedienen unserer Erodiermaschinen“, scherzt Kersten Juhls. Am Ende der Veranstaltung nahm jeder aus der Gruppe reichlich neues Wissen mit nach Hause.

{%ALT_TEXT%}

{%CAPTION%}

Für manche bedeutete der Tag in Ratingen auch das letzte Quentchen Gewissheit: Kurz danach orderten sie eine neue Erodiermaschine. Beim ersten „Journée Technique“ wird es nicht bleiben. Weil der Auftakt so famos war, soll die Veranstaltung in Serie gehen. Der nächste „Journée Technique“ ist für den 23. November 2017 geplant.

Unternehmen zeigen Profil

Name und Sitz des Unternehmens:
Mitsubishi Electric

Kontakt

Mitsubishi Electric

www.mitsubishi-edm.de

 

Senden Sie uns Ihre Fragen

Felder die mit einem * markiert sind, sind Pflichtfelder.

Kontakt aufnehmen

Mitsubishi Electric Europe B.V.
German Branch
Mitsubishi-Electric-Platz 1
D - 40882 Ratingen

Vertrieb
Tel.: +49 (0)2102 / 486 - 6120
edm.sales@meg.mee.com

Service
Tel.: +49 (0)2102 / 486 - 7600
edm.hotline@meg.mee.com

Anwendungen
Tel.: +49 (0)2102 / 486 - 7700
edm.applikation@meg.mee.com

Ersatzteile
Tel.: +49 (0)2102 / 486 - 7500
edm.parts@meg.mee.com