Höchste Präzision und perfekte Oberflächen

Als der Ingenieur Petr Petrik 2004 die MEPAC CZ mit zwei Angestellten gründet, legt er den Grundstein für ein Unternehmen, das Maschinenbauteile und Werkzeugformen in höchster Präzision fertigt. Bis heute ist MEPAC auf 49 Mitarbeiter angewachsen und beliefert von seinen Standorten in Trinec, Vsetin und Vrbno Teile für den Präzisionsmaschinenbau sowie Formen und Werkzeuge für die Automobilindustrie.

mehr lesen
Neben der Drahterosion bedient sich MEPAC auch der Senkerosion, um Teile wie dieses zu fertigen. Eine EA12D von Mitsubishi Electric ist seit 2009 im Einsatz.

Höchste Präzision und perfekte Oberflächen

Als der Ingenieur Petr Petrik 2004 die MEPAC CZ mit zwei Angestellten gründet, legt er den Grundstein für ein Unternehmen, das Maschinenbauteile und Werkzeugformen in höchster Präzision fertigt. Bis heute ist MEPAC auf 49 Mitarbeiter angewachsen und beliefert von seinen Standorten in Trinec, Vsetin und Vrbno Teile für den Präzisionsmaschinenbau sowie Formen und Werkzeuge für die Automobilindustrie. Unverzichtbar bei dieser Arbeit ist eine Drahterodiermaschine von Mitsubishi Electric – die FA20-S Advance.

{%ALT_TEXT%}

Neben der Drahterosion bedient sich MEPAC auch der Senkerosion, um Teile wie dieses zu fertigen. Eine EA12D von Mitsubishi Electric ist seit 2009 im Einsatz.

„Die Präzision in unserer Fertigung hat oberste Priorität, weil wir nur so den hohen Ansprüchen unserer Kunden gerecht werden können“, beschreibt Petr Petrik die Arbeitsweise bei MEPAC. Die Kunden sind im Präzisionsmaschinenbau, im Automobilbau und sogar in der Luft- und Raumfahrtindustrie beheimatet – allesamt Branchen, die maximale Qualität fordern. Der Firmengründer ergänzt: „Diese Rahmenbedingungen bestimmen den technologischen Grad unserer Produktion und setzen fachliche Kompetenz beim Personal voraus.“

{%ALT_TEXT%}

Wir wollten einen zuverlässigen Industriestandard mit angenehmem Bedienkomfort – und das haben wir in der FA20-S Advance als Gesamtpaket bekommen.

Die Qualitätsmaßstäbe werden insbesondere dort sichtbar, wo eine extrem hohe Oberflächengenauigkeit erwartet wird. „Das reicht bis hin zu hochglänzenden Flächen“, erklärt Petrik, „während gleichzeitig die Geometrie absolut stimmen muss.“ Solche Kriterien sind der Grund dafür, dass die Drahterosion im Fertigungsprozess von MEPAC eine so zentrale Bedeutung hat. Deshalb hat Petr Petrik die Abteilung seit 2010 gestärkt: mit der Anschaffung einer Drahterodiermaschine des Typs FA20-S Advance aus dem Haus Mitsubishi Electric.

Die ideale Maschine für maximale Ansprüche

Bereits seit 2009 arbeitet MEPAC mit einer Senkerodiermaschine EA12-D des japanischen Herstellers. Was mit einer Senkerodiermaschine beginnt, wird jetzt im Bereich der Drahterosion erfolgreich fortgesetzt, findet Petrik: „Mit der FA20-S Advance konnten wir unsere technologischen Möglichkeiten entscheidend erweitern und die Fertigungsergebnisse deutlich verbessern.“ Die Entscheidung, eine weitere Maschine von Mitsubishi Electric zu kaufen, fällt dem Ingenieur leicht: „Genauigkeit und Oberflächengüte sind auch bei hohen Bearbeitungsgeschwindigkeiten hervorragend, was uns die Produktion enorm erleichtert.“ Hinzu kämen die Zuverlässigkeit der Maschine und der schnelle Service, falls dieser nötig sei.

{%ALT_TEXT%}

MEPAC CZ, s.r.o.

Dass Petr Petrik den Fertigungsprozess mit Hilfe der FA20-S Advance optimieren konnte, verdankt er der durchdachten und innovativen technischen Ausstattung der Drahterodiermaschine. „Der haarfeine Draht mit Durchmessern zwischen 0,1 und 0,3 mm macht die feinen Schnitte und engen Radien erst möglich“, gibt Petr Petrik als Beispiel an. Zudem erlaube der Arbeitsbereich von 1.050 x 800 x 295 mm die Fertigung eines breiten Teilespektrums.

Eins der überzeugendsten Argumente für den Kauf der FA20-S Advance war laut Petr Petrik der leistungsstarke Generator: „Er ist für die Geschwindigkeit verantwortlich, arbeitet absolut zuverlässig und ist sparsam im Energieverbrauch.“ Die Funktion Power Master sei in diesem Punkt eine große Hilfe – besonders im mannlosen Betrieb, denn die FA20-S Advance wird rund um die Uhr eingesetzt. Ein weiteres Kriterium, das den Kauf maßgeblich beeinflusst hat ist die Steuerung der Drahterodiermaschine von Mitsubishi Electric. „Wir wollten einen zuverlässigen Industriestandard mit angenehmem Bedienkomfort – und das haben wir in der FA20-S Advance als Gesamtpaket bekommen“, urteilt der ambitionierte Anwender.

Gut geschnitten ist halb gewonnen

Dieses Gesamtpaket hat eine ganze Reihe von Verbesserungen bewirkt, die sich im gesamten Fertigungsprozess von MEPAC niederschlagen: „Die FA20-S Advance ist in der Prozesskette oft das erste Glied und schafft mit ihrer schnellen Bearbeitung und den einwandfrei geschnittenen Oberflächen optimale Voraussetzungen für die weiteren Bearbeitungsschritte“, erklärt Petr Petrik. Denn das bessere Ergebnis beim Drahterodieren vereinfache und beschleunige auch den anschließenden Poliervorgang.

Die Anschaffung der FA20-S Advance ist Teil einer größeren Investitionsphase, die MEPAC von 2008 bis 2010 durchgeführt hat. Während Angebotsfindung und Kauf habe die Kooperation mit Mitsubishi und deren tschechischer Vertretung EDM TRADE hervorragend funktioniert, erinnert sich Petrik: „Herr Valenta von EDM TRADE hat uns durchweg hochwertige Produkte vorgestellt und konnte uns kompetent beraten.“ Einziger Wunsch des Ingenieurs ist ein Vorführzentrum in der Tschechischen Republik. „Das würde die Entscheidung mit Sicherheit beschleunigen.“ Davon unabhängig ist die zweite Senkerodieranlage vom Typ EA12-D schon bestellt.

Die Investitionen der vergangenen Jahre haben sich für MEPAC rentiert. Das Unternehmen wächst in einem gesunden Maß und schafft immer neue Arbeitsplätze. Die gute Auftragslage und zufriedene Kunden bestätigen den Trend. Petr Petrik möchte diese Entwicklung selbstverständlich beibehalten: „Wenn wir unseren Qualitätsanspruch konsequent hoch halten, wird es uns auch gelingen, vorhandene und neue Kunden mit unserer Arbeit zu begeistern.“

 

Unternehmen zeigen Profil

Name und Sitz des Unternehmens:
MEPAC CZ, s.r.o. Třinec
Tschechien

Gründungsjahr:
2004

Inhaber:
Ing. Petr Petrik

Mitarbeiterzahl:
49

Kerngeschäft:
Fertigung von Maschinenbauteilen und Werkzeugformen

Kontakt

MEPAC CZ, s.r.o.
Oldrichovice 862
73961 Třinec
Tschechien

Fon: +42 (0) 5 58 / 34 81 12
Fax: +42 (0) 5 58 / 34 84 85

info@mepac.cz
www.mepac.cz

Profis zeigen Profil: Petr Petrik

Interview

Bitte beschreiben Sie in einem Satz, was Ihr Unternehmen tut!
Produktion, Reparaturen und Umbau der hochpräzisen Produkte aus dem Bereich Präzisionsmaschinenbau.
Womit haben Sie Ihr erstes Geld verdient?
Mit Hochglanzpolieren der Einspritzformen für Automobilleuchten beim Einhalten der geforderten Geometrie.
Was treibt Sie an?
Das Gefühl aus der gut geleisteten Arbeit, die Bewältigung des komplizierten Problemes, die Dankbarkeit der Kunden
Was machen Sie heute anders als vor fünf Jahren?
Früher habe ich viele Sachen noch selber an der Maschine realisiert, heute geht es für mich mehr um die Führungstätigkeit und Konzeption sowie darum, ein System einzuführen.
Wo sehen Sie Ihr Unternehmen in fünf Jahren positioniert?
Wir werden uns weiter als Zulieferer der anspruchvollsten Branchen einschließlich der Raumfahrtindustrie positionieren und möchten mit unserem Know-how eine technische Basis für die Kunden sein.
Was war Ihr größter unternehmerischer Erfolg?
1. Auszeichnungen an Internationalen Messen für ein von uns entwickeltes und produziertes Produkt: Laser für präzise Laserauftragschweißen (MSVB BRÜNN 2004; PLASTPOL KIELCE Polen 2005; MSV NITRA Slowakei 2006) 2. Die ISO 9001 Einführung 2009
Wie können Sie am besten entspannen?
Mit Sport, vor allem Fahrrad, Tischtennis und in der Natur und den Bergen.
Welche Eigenschaften schätzen Sie bei anderen am meisten?
Offenheit, Ehrlichkeit, Wahrhaftigkeit, Begeisterung für die Arbeit, die Fähigkeit Probleme zu lösen.
Was war der klügste Rat, den Sie je bekamen?
Ich habe mehrere Ratschläge bekommen, es hat aber nicht geholfen …
Wenn Sie von einem technisch völlig unkundigen Bekannten gefragt werden, was Sie tun, wie würden Sie es ihm in einem Satz erklären?
Wir versuchen kleine und sehr kleine Materialvolumen mit viel Arbeit zu produzieren, zu reparieren, zu korrigieren und zu verkaufen.

Petr Petrik

Inhaber
MEPAC CZ, s.r.o., Třinec

Wir wollten einen zuverlässigen Industriestandard mit angenehmem Bedienkomfort – und das haben wir in der FA20-S Advance als Gesamtpaket bekommen.

MEPAC CZ, s.r.o., Třinec

Senden Sie uns Ihre Fragen

Felder die mit einem * markiert sind, sind Pflichtfelder.

Kontakt aufnehmen

Mitsubishi Electric Europe B.V.
German Branch
Mitsubishi-Electric-Platz 1
D - 40882 Ratingen

Vertrieb
Tel.: +49 (0)2102 / 486 - 6120
edm.sales@meg.mee.com

Service
Tel.: +49 (0)2102 / 486 - 7600
edm.hotline@meg.mee.com

Anwendungen
Tel.: +49 (0)2102 / 486 - 7700
edm.applikation@meg.mee.com

Ersatzteile
Tel.: +49 (0)2102 / 486 - 7500
edm.parts@meg.mee.com